film-autos.com

Aktuelles zu Dreharbeiten, Filmautos und Oldtimertreffen

mute

Duncan Jones dreht Sci-Fi-Thriller “Mute” in Deutschland

„Mute“ spielt im futuristischen Berlin – und wird bald dort gedreht. Am 28. September 2016 will Duncan Jones die Kameras anschmeißen, nachdem der Dreh des Sci-Fi-Thrillers mehrfach verschoben worden war, u. a. wegen „Warcraft“. (Artikel bei filmstarts.de)

Schminaskis-Autos

Schimanskis Autos – Matte, Kutte und Granada

Beim Tatort ging es selten um Autos. Denken wir aber an Schimanski, dann an Citroën CX und Ford Granada. Götz George ist tot, wir erinnern uns. Persönlich, verwaschen in analog-PAL. (Artikel bei motor-talk.de)

babylon berlin

Tom Tykwer dreht auf dem Alex

Tom Tykwer hat auf dem Berliner Alexanderplatz die Zeit zurückgedreht: dort drehte er Szenen für die Volker-Kutscher-Verfilmung „Babylon Berlin“ - eines der größten Serienprojekte der jüngeren Vergangenheit. (Artikel bei Tagesspiegel)

Oldtimer Spritverbrauch

So trinkfreudig sind Oldies

Am Stammtisch wird viel über den Verbrauch von Oldies fabuliert. Wie viel Benzin schlucken Oldtimer aber wirklich? Großer Klassiker-Verbrauchstest! (Artikel bei autobild.de)

James Bond Spectre Filmautos

Diese Autos jagen James Bond

Im neuesten James-Bond-Abenteuer Spectre wird James Bond von grimmigen Bösewichten in gefährlichen Autos gejagt. Wir sind die spektakulären Killer-Maschinen gefahren. (Artikel bei Stern online)

Film-Autodesigner George Barris

Film-Autodesigner George Barris gestorben

Kaum ein großer Hollywoodstreifen der letzten 40 Jahre kam ohne die Autos von George Barris aus. Er schuf unter anderem Autos für Batman, Knightrider, James Bond oder die Ghostbusters. Kurz vor seinem 90. Geburtstag ist George Barris gestorben. (Artikel bei auto motor und sport)