Oldtimer DKW F12 Roadster zum Mieten

DKW F12 Roadster, Baujahr 1964, rot

Baujahr 1964

Diesen 1960er Jahre-Oldtimer können Sie gewerblich mieten für Film, Foto und Events. Vermietungen für private Zwecke sind nicht möglich.

Mietpreis

432 EUR / Tag

Basisdaten

Hersteller DKW
Modell F12 Roadster
Baujahr 1960er Jahre    1964 (gebaut 1964-1965)
Klassifizierung Wirtschaftswunder (F)
Typ Zivilfahrzeug    Cabrio / Roadster
Herstellerland Deutschland
Außenfarbe rot
Interieur braun (Material: Kunstleder)
Getriebe keine Angabe

Besonderheiten

Der DKW F12 Roadster war ein Kleinwagen des Automobilherstellers Auto Union, ein Cabriolet mit dem 45-PS-Triebwerk, wurde im September 1963 vorgestellt und von Anfang 1964 bis Anfang 1965 in einer kleinen Serie von 1652 Stück produziert. Der DKW F12 PKW löste im Januar 1963 den DKW Junior ab. Er war im Grunde ein weiterentwickelter Junior de Luxe. Die Änderungen umfassten unter anderem eine vergrößerte Front- und Heckscheibe, einen größeren Kühlergrill, Heizung mit Wärmetauscher und Gebläse sowie große, längliche Rückleuchten. Auf Wunsch wurde der F12, wie auch schon der Junior, mit Zweifarbenlackierung angeboten. Angetrieben wurde der F12 von einem Dreizylinder-Zweitaktmotor mit 889 cm³ Hubraum, 40 PS und Frischölautomatik, der den mit innenliegenden Scheibenbremsen ausgestatteten Wagen knapp 125 km/h schnell machte. Das Fahrwerks- und Rahmenkonzept war vom Junior übernommen und um einen Querstabilisator an der Vorderachse erweitert worden. Der Radstand war gegenüber dem Junior um 75 mm verlängert. Ab Februar 1965 wurde die höherverdichtende 45-PS-Variante des 900er-Motors eingebaut, was die Fahrleistungen geringfügig steigerte. Diese Ausführung hatte serienmäßig ein Getriebe mit Freilauf, das das unangenehme Ruckeln im Schiebebetrieb, also bei Gaswegnahme, eliminierte. AUTO UNION Die Auto Union war ein deutscher Automobilkonzern, der durch den Zusammenschluss der Unternehmen Audi, DKW, Horch und der Automobilabteilung von Wanderer entstand. Sie wurde am 29. Juni 1932 rückwirkend zum 1. November 1931 gegründet und in das Handelsregister des Amtsgerichts Chemnitz eingetragen. 1936 wurde der Unternehmenssitz von Zschopau in die umgebauten und erweiterten Gebäude der ehemaligen Chemnitzer Presto-Werke verlegt. Das Firmenzeichen der vier verschlungenen Ringe symbolisiert den Zusammenschluss der vier Unternehmen, die in dem neuen Konzern aufgingen. Die Marken blieben aber eigenständig. Allein die zwischen 1934 und 1939 entwickelten Grand-Prix-Rennwagen trugen ausschließlich den Namen „Auto Union“; ein Pkw-Modell mit nur diesem Namen gab es in der Zeit bis 1948 nicht. Der Verbund rückte hinter Opel zum zweitgrößten deutschen Automobilproduzenten vor dem Zweiten Weltkrieg auf.

Einsetzbarkeit und Standort

Zustand kleinere bis mittlere Gebrauchsspuren
Fahrbereit ja
Daueranmeldung ja
Standort Hessen (Deutschland)
Transport Optional vermitteln wir den versicherten Transport der Oldtimer zum jeweiligen Einsatzort und zurück.
Nutzung Der Darsteller darf das Fahrzeug selbst fahren.
Betreuung Auf Wunsch stellen wir einen erfahrenen Fahrzeugbetreuer, der sich um die Betreuung des Fahrzeuges vor Ort, die optische Aufbereitung und die Positionierung des Fahrzeuges kümmert.
Prüfziffer 0277

Beschreibung

DKW F12 Roadster bei film-autos.com: Sie suchen einen Oldtimer von DKW aus der Zeit der 1960er Jahre zum Mieten? Dieses Modell F12 Roadster stammt aus dem Jahr 1964. Damit entspricht es der Oldtimerklassifizierung Wirtschaftswunder (F). Dieses Cabrio / Roadster aus Deutschland ist in der Außenfarbe rot, der Innenraum ist braun. Bei diesem Oldtimer sind kleinere bis mittlere Gebrauchsspuren vorhanden.

Standort des Zivilfahrzeugs ist Hessen, es hat eine Daueranmeldung und es ist einsatzbereit. Es ist vor allem dann interessant, wenn Sie einen DKW F12 Roadster Oldtimer in Hessen (z.b. in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Kassel, Darmstadt, Offenbach am Main, Hanau, Gießen, Marburg, Fulda, Rüsselsheim am Main oder Bad Homburg vor der Höhe) mieten wollen. Einsetzbarkeit dieses Klassikers: Der Darsteller darf das Fahrzeug selbst fahren.


Mietbedingungen

Zweck Der Oldtimer kann für kommerzielle Zwecke wie Filmaufnahmen, Fotoshootings und Events gemietet werden. Darüber hinaus ist die Anmietung für Ausstellungen und Messen sowie Promotiontouren und Roadshows möglich. Aus versicherungstechnischen Gründen können diese Oldtimer nicht für private Feierlichkeiten wie Hochzeiten gemietet werden.
Versicherung Das Fahrzeug wird in Höhe des angegebenen Wiederbeschaffungswertes entsprechend des Einsatzwecks versichert.

Ähnliche Angebote

Amphicar 660

Amphicar 660

1964, Deutschland

Brandenburg

NSU Wankel Spider

NSU Wankel Spider

1965, Deutschland

Niedersachsen

Auto Union 1000 SP Roadster

Auto Union 1000 SP Roadster

1962, Deutschland

Berlin

VW Karmann Ghia Cabrio

VW Karmann Ghia Cabrio

1967, Deutschland

Nordrhein-Westfalen

Mercedes-Benz W113 SL Pagode

Mercedes-Benz W113 SL Pagode

1967, Deutschland

Nordrhein-Westfalen

Borgward Isabella Coupe

Borgward Isabella Coupe

1960, Deutschland

Brandenburg

VW Buggy

VW Buggy

1969, Deutschland

Nordrhein-Westfalen

DKW F 91 Sonderklasse

DKW F 91 Sonderklasse

1954, Deutschland

Hamburg

VW Karmann Ghia

VW Karmann Ghia

1969, Deutschland

Nordrhein-Westfalen

VW Käfer 1300

VW Käfer 1300

1969, Deutschland

Brandenburg

Noch nicht den passenden Oldtimer gefunden?

Unser Fundus bietet weitere Angebote, wenn Sie Oldtimer Cabrios / Roadster mieten oder Oldtimer der 1960er Jahre mieten möchten. Weitere DKW Oldtimer zum Mieten für Dreharbeiten, Fotoaufnahmen oder Events stehen ebenfalls zur Verfügung. Falls für Ihr Vorhaben die regionale Verfügbarkeit wichtig ist und Sie ein Cabrio / Roadster in Hessen mieten möchten bzw. grundsätzlich einen Oldtimer in Hessen mieten wollen – kein Problem, wir haben bestimmt die passenden Angebote zum Thema Oldtimer mieten für Sie.