Oldtimer der 1910er Jahre mieten

Angebote 1 bis 13

13 Angebote gesamt

  • Avro Trieplane No. 4 (Roe IV) Replik

    1911, D Deutschland

    Sportflugzeug der 1910er Jahre, außen beige / braun, innen braun, mit kleineren bis mittleren Gebrauchsspuren

    Brandenburg

    1.020 €/Tag

    Details

  • Ford Model T Touring Tourabout, Messingmodell

    1911, USA USA

    Cabrio / Roadster der 1910er Jahre, außen Rot, innen schwarz, ohne sichtbare Gebrauchsspuren

    Bayern

    1.123 €/Tag

    Details

  • Gebirgs-Fourgon Transportkutsche

    1916, CH Schweiz

    andere Nutzfahrzeuge der 1910er Jahre, außen braun, innen braun, mit kleineren bis mittleren Gebrauchsspuren

    Baden-Württemberg

    480 €/Tag

    Details

  • Ford T Huck Messing

    1915, USA USA

    Cabrio / Roadster der 1910er Jahre, außen schwarz, innen schwarz, mit kleineren bis mittleren Gebrauchsspuren

    Nordrhein-Westfalen

    1.020 €/Tag

    Details

  • Ford Model T Tin Lizzy

    1915, USA USA

    Limousine der 1910er Jahre, außen schwarz, innen grau, mit kleineren bis mittleren Gebrauchsspuren

    Bayern

    936 €/Tag

    Details

  • Ford Fleur de Lys

    1918, D Deutschland

    Kleintransporter der 1910er Jahre, außen blau, innen anthrazit, mit starker Abnutzung bzw. deutlichen Schäden

    Bayern

    720 €/Tag

    Details

  • Ford Model-T

    1919, USA USA

    Geländewagen / Pickup der 1910er Jahre, außen schwarz, innen anthrazit, ohne sichtbare Gebrauchsspuren

    Bayern

    840 €/Tag

    Details

  • Harlan Eindecker 1912

    1913, D Deutschland

    Kampfflugzeug der 1910er Jahre, außen beige / braun, innen braun, mit kleineren bis mittleren Gebrauchsspuren

    Brandenburg

    Preis a.A.

    Details

  • La France Red Baron

    1916, USA USA

    Cabrio / Roadster der 1910er Jahre, außen rot, innen rot, mit kleineren bis mittleren Gebrauchsspuren

    Hessen

    1.200 €/Tag

    Details

  • Opel Torpedo

    1912, D Deutschland

    Cabrio / Roadster der 1910er Jahre, außen himbeerrosa-rot, innen grau, ohne sichtbare Gebrauchsspuren

    Schweiz

    900 €/Tag

    Details

  • Ford Model T

    1915, CDN Kanada

    Cabrio / Roadster der 1910er Jahre, außen schwarz, innen schwarz, ohne sichtbare Gebrauchsspuren

    Bayern

    780 €/Tag

    Details

  • Ford Model T

    1913, CDN Kanada

    Coupe / Sportwagen der 1910er Jahre, außen gelb, innen braun, mit kleineren bis mittleren Gebrauchsspuren

    Bayern

    900 €/Tag

    Details

  • Detroit Electric E 01

    1917, USA USA

    Limousine der 1910er Jahre, außen dunkelblau, innen grau, ohne sichtbare Gebrauchsspuren

    Brandenburg

    540 €/Tag

    Details

 

Oldtimer der 1910er Jahre mieten

Oldtimer aus den 1910er Jahren sind rar, was vor allem dem ersten Weltkrieg geschuldet ist. Entdecken Sie unsere umfassende Auswahl an Fahrzeuge zum Mieten.

Die 1910er Jahre begannen mit der Blütezeit der industriellen Revolution. Der technische Fortschritt brachte große Neuerungen mit sich, die Lebensqualität der Menschen wurde in unterschiedlichsten Bereichen verbessert. Doch gegen Mitte des Jahrzehnts war damit Schluss, als 1914 der erste Weltkrieg ausbrach.

Vor und auch während des Kriegs wurden viele technische Errungenschaften erlangt. Vor Kriegsausbruch konzentrierten sich die Autohersteller auf eine Optimierung der Fließbandproduktion, um Kosten zu senken. Während des Krieges wurden vor allem Motoren optimiert, insbesondere Flugzeugmotoren. Ziel war es, agilere Jagdflugzeuge zu entwickeln und so die Lufthoheit zu erlangen.

Technische Neuerungen an Automobilen gab es viele. Allerdings konzentrierten sich diese auf Detailverbesserungen. Ein wesentliches Problem der damaligen Zeit war die unkomfortable Federung der Pkws. Es wurde mit verschiedensten Materialien experimentiert, um neue Stoßdämpfer zu entwickeln. Ebenso waren die Lenkungen sehr schwerfällig. Francis Wright Davis forschte in den 1910er Jahren intensiv an einer modernen Lenkung. Allerdings sollte es noch fast ein Jahrzehnt dauern, bis er den Vorläufer der heutigen Servolenkung erfand. Den größten Komfort bot allerdings der elektrische Anlasser, der 1912 in den USA erfunden wurde und rasch Verbreitung fand.

Im vorangegangenen Jahrzehnt etablierten sich die ersten großen Motorsportveranstaltungen. Die Autohersteller reagierten hierauf - in den 1910er Jahren wurden zahlreiche Sportwagen entwickelt. Ein heute beliebter Oldtimer ist der von 1910 bis 1921 produzierte De Dion-Bouton V8 - der erste Pkw mit in Serie produziertem V8 Motor. Ein typischer Pkw aus der Kriegszeit ist der Mercedes Typ 12/32, von dem knapp 900 Einheiten gebaut wurden. Sie dienten den Streitkräften primär als Feld-Sanitätswagen. In Frankreich machte sich vor allem Renault einen Namen als Autohersteller. Das kleinste und dementsprechend oft verkaufte Modell war der Renault Type EK, der auch unter dem Namen 9 CV bekannt und ebenfalls ein gefragter Oldtimer ist.

Das Straßenbild hat sich in den 1910er Jahren hingegen kaum verändert. Automobile waren nur für vermögende Personen erschwinglich. Dementsprechend waren Autos auf Straßen und Wegen eher selten anzutreffen. Neu war hingegen das aufkommende Sicherheitsdenken. Leider kam es oft zu schweren Unfällen. In Deutschland, der Wiege des Automobils, wurden deshalb schon zu dieser Zeit erste Zulassungsvoraussetzungen eingeführt. In der Bevölkerung etablierte sich der Begriff "Führerschein." 1917 führte Schweden als erstes Land in Europa Geschwindigkeitsbegrenzungen auf ausgewählten Straßen ein.

Neben den typischen Vertretern der 1910er Jahre reicht das Angebot in unserem Fundus vom Avro Trieplane No. 4 (Roe IV) Replik aus dem Jahr 1911 bis zum Ford Model-T von 1919.